Euphorbia milii (Christusdorn)

 

Heimat: Madagaskar
mind. Lichtbedarf: 1000-2000 Lux
mind. Temperatur: 12-18°C
Familie: Euphorbeaceae (Wolfsmilchgewächse)
Informationen Download

 

Informationen zu Euphorbia milii

Die Gattung Euphorbia umfaßt ca. 2000 Arten, die in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedlich sind. Alle Euphorbien enthalten einen kautschukartiken, giftigen und ätzenden Milchsaft.

Euphorbia milii ist einer der beliebtesten Euphorbiaarten. Sie ist sehr anspruchslos und blüht fast ständig. Sogar trockene Heizungsluft und direkte Sonneneinstrahlung scheinen der Plfanze nicht zu schaden.

In ihrer Heimat Madagaskar wächst sie auf Granit- und Gneishügeln und bildet dort meterhohe, laubabwerfende Sträucher.

Der Christusdorn bildet lange, etwa bleistiftstarke, dornige Triebe, die man am Spalier hochziehen kann. Die Blütenfarbe variirt bei den verschiedenen Züchtungen zwischen verschiedenen Rottönen, sowie Gelb und Weiß.

Falsche Pflege, z.B. große Nässe kann Wurzelfäule bewirken. Von sonstigen Krankheiten und Schädlingen werden Euphorbien weitgehend verschont.

 

Euphorbia Milii     
     

 

Pflanzen für Innen