Asparagus densiflorus (Sprengers Zierspargel)

 

Heimat: Süd- und Westafrika
mind. Lichtbedarf: 1000-2000 Lux
mind. Temperatur: 15-18° C
Familie: Liliaceae (Liliengewächse)
Informationen Download

 

Informationen zu Asparagus densiflorus

Spargelpflanzen sind in Europa schon seit der Antike bekannt. Die Gattung Asparagus ist mit ca. 30 Arten im gesamten Gebiet der alten Welt verbreitet. In Deutschland wird Spargel seit dem 16. Jahrhundert angebaut. Die gekannteste Art ist natürlich Asparagus officinalis, der Gemüsespargel. Die verwandten südafrikanischen Arten werden oft als Zierpflanzen verwendet.

Allen Spargelgewächsen ist gemeinsam, daß sie an aufrechten, manchmal schlingenden Sprossen nur unscheinbare, schuppenartige Scheinblätter (Phyllokladien) haben, die je nach Art nadel- oder blattförmig sein können. Von den vielen bekannten Arten ist Asparagus densiflorus eine oft gepflegte Zimmerpflanze. Ältere Pflanzen blühen jährlich mit kleinen, weißen Blüten, aus diesen Blüten entwickeln sich dann erst grüne und später rote kleine Beeren.

Die Pflanze benötigt einen hellen Platz ohne direkte Sonneneinwirkung. Asparagus densiflorus ist eine sehr robuste Pflanze, sie kann während der Sommermonate in Deutschland auch im Freien stehen.

Falsche Pflege wie zu hohe Wärme und Lufttrockenheit verursachen Befall von Spinnmilben, Schild- und Wolläusen oder Eintrocknen der Wedel. Dann hilft nur das Abschneiden der befallenen Pflanzenteile.

 

Asparagus Denserii     
     

 

Pflanzen für Innen